I. Beschreibung der Einrichtung

1. Name und Trägerschaft

Katholischer Kindergarten
Dresdnerstraße 9
83301 Traunreut
Tel: 08669 4544

Träger: 
Kath. Kirchenstiftung St. Andreas, Trostberg
Kath. – Kita-Verbund Traun-Alz
Kirchenstr. 6a
83308 Trostberg
Verwaltungsleiter Georg König

 

2. Lage der Einrichtung

Der Katholische Kindergarten liegt im Nordosten der Stadt Traunreut im Landkreis Traunstein. Die Kinder kommen aus dem Stadtgebietskern, vereinzelt aus eingemeindeten Stadtteilen.

 

3. Struktur der Einrichtung

Wir sind ein dreigruppiger Kindergarten mit verschiedenen Tagesgruppen

     Ganztagsgruppe               Gruppenname      „Sonnengruppe“

     6-Stunden-Gruppe            Gruppenname      „Die Sternchen“

     6-Stunden-Gruppe            Gruppenname      „Die Sternschnuppen“

 

4. Öffnungszeiten

Der Kindergarten ist täglich von 7.30 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet

 

Seit September 2006 besteht das neue Bayerische Kinderbildungs- und –betreuungsgesetz.

(BayKiBig). Die Eltern buchen für ihr Kind die Zeit, die es im Kindergarten verbringt. Vor-

geschrieben sind dabei mindestens 4 Stunden pro Tag.

 

Folgende Buchungszeiten bieten wir an:

      3 – 4 Stunden

      4 – 5 Stunden

      5 – 6 Stunden

      6 – 7 Stunden

      7 – 8 Stunden

 

Gruppenöffnungszeiten:

      8.00 – 14.00 Uhr     Sternchengruppe

      8.00 – 14.00 Uhr     Sternschnuppengruppe

      8.00 – 16.00 Uhr     Die Sunshines

      7.30 – 8.00 Uhr       Frühdienst 1

 

Unserem Kindergarten stehen  laut gesetzlichen Bestimmungen  30 Schließtage im Jahr zu.  Ferner sind der 24.12. und der 31.12., sowie ein halber Faschingsdienstag geschlossen.

Nach Absprache mit dem Träger können zusätzlich bis zu 5 Tage im Jahr für Fortbildungen des gesamten pädagogischen Personals genützt werden.

 

5. Personal

In jeder Gruppe arbeiten eine Erzieherin und eine Kinderpflegerin, wobei eine Erzieherin gleichzeitig die Leiterin des Kindergartens ist. Um dem Personalschlüssel gerecht zu werden, wird bei Bedarf Erzieher/Kinderpfleger-Stunden angeglichen. Zum Personal gehören weiterhin auch ein Hausmeister sowie eine Reinigungskraft.

Unser Kindergarten ist auch Ausbildungsstelle für unterschiedliche Praktikanten und Praktikantinnen in pädagogischen Berufen.

 

6. Räumlichkeiten

Gebäudeplan

 

Spielbereiche

Jede Gruppe verfügt über folgende Spielbereiche:

 

  • Bauecke: hier befinden sich u. a. Holzbausteine, Holzzüge, Fahrzeuge. Die Kinder planen und konstruieren ihre Ideen- und Erlebniswelten.
  • Puppenecke: hier befinden sich u. a. Kochutensilien, Haushaltsgegenstände, Puppen, Verkleidungskiste und Doktorkoffer. Die Kinder können Alltagssituationen ausleben und in verschiedene Rollen schlüpfen.

 

  •  Kinder können ihrer Phantasie und Kreativität freien Lauf lassen.

 

  • Tische: die Kinder können hier mit altersgemäßen Spielmaterialien (Tischspiele, Perlen, Legematerial) umgehen.

 

  • Nebenraum: zur individuellen Nutzung z. B. Einzelförderung, Kleingruppen

 

  • Garten: hier befinden sich Spielgeräte wie Reck, Kinderhaus, Schaukel, Rutsche, Vogelnestschaukel, Kletterwand, Kamelritt, einen Sandkasten und einen mit den Kindern gestalteten Barfußpfad. Die Kinder können klettern, rutschen, laufen, balancieren und schaukeln und sich „austoben".